Rückrundenauftakt

Sonntag 11. Januar 2015 von Johannes Berger

10. Januar 2015
TTV Waltershausen – MTV 1861 Greußen  9:7

„Die Mannschaft“ feiert nächsten Erfolg gegen ersatzgeschwächte Greußener Mannschaft.

Die Eingangsdoppel verliefen wie zuletzt 2:1 zu Gunsten des TTV Waltershausen.
Eric und Andy lieferten wie gewohnt eine souveräne Leistung ab und fuhren erwartungsgemäß das 1:0 ein. Am Nebentisch fanden Tobi und Nico nie richtig ins Spiel und verloren folgerichtig mit 0:3. Nancy und Arne machten es beim Stand von 0:2 nach Sätzen und 4:7 im 3. Satz besser und gewannen diesen noch mit 11:7. In Satz 4 und 5 drehten Sie dann richtig auf und demontierten das 3er Doppel aus Greußen jeweils mit 11:1. So konnten wir beruhigt mit einer 2:1 Führung in die Einzel gehen. Andy erledigte seine Aufgabe gegen die eigentliche Nr. 3 sehr gut und holte das 3:1 für Waltershausen mit einem deutlichem 3:0 Erfolg gegen Schütze. Auch Eric spielte in seinem 1. Einzel im 1. Paarkreuz super auf und verwies Spitzer mit 3:0 in die Schranken. Tobi war auf einem guten Weg das 5:1 zu besorgen, führte bereits im 5. Satz 10:8 bis ihm die Nerven versagten, und er sich mit 11:13 M. Halecker geschlagen geben musste. Auch Nancy agierte wenig glücklos gegen einen gut aufgelegten Büchner, auch hier stand der 3:0 Erfolg für Greußens Nr. 3 zu Buche. Im 1. Einzel des unteren Paarkreuzes stand es nach 4 Sätzen 2:2. Auch hier konnte Greußens Ersatzspieler das Spiel mit 3:2 für sich entscheiden. Nico machte es im Anschluss besser und besiegte R. Halecker mit 3:1. So gingen wir mit einer knappen 5:4 Führung in die 2. Runde. Andy besorgte hier gegen ein starken Spitzer den 6. Punkt für uns, er zwang Greußens Nr. 1 mit 3:2 in die Knie. Eric hatte anschließend sichtlich Probleme gegen das Materialspiel von Greußens Schütze. Der Schlüsselpunkt war sicherlich der 3. Satzgewinn für Eric mit 18:16. Zwar konnte sich Greußens Zweier noch in den 5. Satz retten, ehe unser Top-Talent den knappen Sieg mit 11:9 einfuhr. Glückwunsch an dieser Stelle an Eric zum gelungenen Einstand im oberen Paarkreuz! Tobi wollte nun auch unbedingt den 1. Sieg des Tages für die Mitte platzieren. Er führte bereits 2:1 und auch 8:7 im 5. Satz ehe Büchner das Glück heraufbeschwor und mit 4 Glücksbällen in Folge das Spiel noch für sich entschied, wirklich sehr, sehr ärgerlich. Nancy mühte sich ebenfalls gegen M. Halecker, dieser war an diesem Tag aber einfach zu stark. Sie musste ihm zum 3:1 Sieg gratulieren. Arne machte es anschließend besser und kämpfte R. Halecker mit 3:1 nieder und besorgte den 8. Punkt für das Ensemble aus Waltershausen. Nico wollte anschließend den Sack zu machen, gewann auch den 1. Satz, verlor leider den 2. Satz unglücklich mit 14:16. In Satz 3 und 4 lief leider nicht mehr viel zusammen und Tresemer konnte für Greußen auf 7:8 verkürzen. Also musste wieder das Entscheidungsdoppel entscheiden. Da wir hier aber, wie ich meine auf das beste Doppel der 1. Beszirksliga zurückgreifen können, waren wir sicher das die beiden den 9:7 Sieg einfahren würden. Und so kam es dann auch, Andy und Eric gewannen das Abschlussdoppel klar mit 3:0.

Entscheidend war heute wieder Mal unser Super-Zusammenhalt der Mannschaft, nun können wir beruhigt am 24.01. nach Breitenworbis reisen. Dort erwartet uns keine minder schwere Aufgabe, da diese alles tun werden um die Abstiegsränge zu verlassen.

Punkte: Andy 3, Eric 3, Nancy 0,5, Arne 1,5, Nico 1

Spielbericht im tt-info

Tobias Spengler

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 11. Januar 2015 um 19:43 und abgelegt unter Ergebnisse. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.